Database Publishing

Die händische Erstellung Ihres Kataloges ist kompliziert, kostet enorm viel Zeit und bindet eine Menge Ressourcen. Besonders die Produktion von mehreren Katalogvarianten, wie etwa Auszugs-, Detail- oder Kundenkatalogen, ist mit einem sehr großen Aufwand verbunden, ganz zu schweigen von Seitenverweisen oder Inhaltsverzeichnissen.

Änderungen an den Produktdaten, wie zum Beispiel den Preisen oder Artikelnummern, müssen außerdem oft in mehreren Medien vorgenommen und abgeglichen werden. Zusätzlich gibt es dann noch oftmals verschiedene Sprachversionen, wodurch Fehler meist vorprogrammiert sind.

Digitalisierung lässt Print keine Chance?!

In der Marketing- und Medienwelt wird viel spekuliert, dass Print keine Chance mehr in Zeiten der Digitalisierung hat. Jedoch sprechen Experten heute von einem Wandel des Prints – „Die Wiedergeburt von Print in der Gestalt von Publishing“.

Diese Aussage wird mit dem Blick auf die Touchpoints der Customer Journey verstärkt. Von den ca. 130 möglichen Berührungspunkten, sind 20% klassische Print Touchpoints – so eine aktuelle Auswertung. Publishing sollte daher in einer ganzheitlichen Kommunikationsstrategie nicht vernachlässigt werden.

Publishing-Potentiale ausbauen

Dies gelingt, wenn Publishingmedien ihre kanalspezifischen Vorteile ausspielen. Dazu zählen Emotionalität und Haptik. Der Kreativität sollten keine Grenzen gesetzt werden, um den Kunden emotional anzusprechen, Kaufanreize zu setzen und ihm den direkten Weg zum Vertriebskanal zu ermöglichen.

Publishing neu denken

So ist das Radio nicht verschwunden, weil es auf einmal Fernsehen gab und Fernsehen verschwand trotz Internet nicht. Die Medien wurden aber neu gedacht. Aus Radio wurde Spotify und Podcast, aus Fernsehen Netflix und Mediathek.

Publishing ist heute Bestandteil des digitalen Prozesses und somit auch Content getrieben. Print muss also ebenfalls digital gedacht werden,  die Herausforderung ist dabei alle Touchpoints gleichwertig zu bedienen. Das erlaubt im Unternehmen keinen printspezifischen Nebenprozess. Publishing steht nicht mehr nur für gedruckte Dokumente, sondern auch digitale Dokumente wie ein PDF, denn die meisten der gerenderten Dokumente, also automatisiert erzeugten Dateien, werden auf digitalen Devices angezeigt.

Trotzdem bedeutet Publishing auch weiterhin Katalog, Datenblatt, Flyer, Flugblatt sowie auch Etikett und Verpackung. Aber natürlich individueller, personalisierter, zielgruppenorientierter, On Demand und kostengünstiger…

Automatisierte Produktionsprozesse

Mithilfe von Database Publishing lassen sich Produktionsprozesse automatisieren. Die Produktdatenpflege findet nur noch in einem System statt, wie beispielsweise einem Product Information Management-, Master Data Management- oder auch einem Warenwirtschafts-System. Aus diesen so strukturierten Datenbeständen, werden dann automatisch per Knopfdruck Print- und Digitale-Erzeugnisse erstellen.
Somit ist die Erstellung eines Printmediums nicht mehr kompliziert, zeitraubend und ressourcenaufwändig.

Database Publishing als Teil der Digitalstrategie

Unsere langjährige Erfahrung im Database Publishing basiert auf unterschiedlichsten Technologien. In unseren Projekten helfen uns zusätzlich Weitblick, Gespür für Trends und unser Innovationsgeist.

So sind wir davon überzeugt, dass die richtige Technik wichtig ist. Aber nur in Verbindung mit der richtigen Strategie und dem klaren Ziel wird das optimale Ergebnis erreicht.

Sprechen Sie uns an – wir zeigen ihnen den Weg!

 

alt-text  Optimierung der Printproduktion durch hohen Automatisierungsgrad
alt-text Änderungen werden automatisch übernommen
alt-text Sprachversionen werden automatisch erstellt
alt-text Einfaches Erstellen von bspw. Auszugs- oder Kundenkatalogen und Etiketten

Ihre Vorteile

  • Kataloge, Preislisten, Etiketten und mehr auf Knopfdruck
  • Änderungen werden automatisch übernommen
  • Produkte immer und überall auf dem aktuellsten Stand
  • Pflege der Daten nur noch in einem System

  • Sprachversionen werden automatisch erstellt
  • Einfache Erstellung von Auszugs- oder Kundenkatalogen
  • Strukturierte oder kreative Layouts realisierbar
  • Keinerlei Einschränkungen bei der Darstellung