Lösungen

PRODUCT
INFORMATION
MANAGEMENT

Product Information Management (PIM) sichert die effiziente Verwaltung, Pflege und Verwendung Ihrer Produktinformationen und erhöht die Reaktionsgeschwindigkeit des Unternehmens auf die komplexen Herausforderungen eines sich ständig wandelnden Marktes.

Ein PIM-System managt und verwaltet als zentrale Quelle alle produktrelevanten Daten eines Unternehmens. Über alle Ausgabekanäle hinweg, werden passend konsistente, vollständige und qualitativ hochwertige Produktinformationen aufbereitet und bereitgestellt.

Funktionsweise eines Product Information Managements

Die Funktion eines PIM-Systems besteht im Wesentlichen aus drei Schritten:

  • Beschaffung der Daten
    Aus den unterschiedlichsten Quellen wie Beispielsweise einem ERP-, Lieferanten- oder Translation Management-System, werden Daten im PIM-System erfasst, synchronisiert und archiviert.
  • Anreicherung der Daten
    Unterschiedlichste Produktdaten wie Textvarianten, Übersetzungen, Produkteigenschaften und Assets, werden im PIM-System angereichert und produziert.
  • Verteilung der Daten
    Die aufbereiten Informationen im PIM-System werden schließlich an die Ausgabekanäle wie Marktplätze, Homepage und Printwerbemittel kommuniziert und veröffentlicht.

Datenverwalter PIM – welche Art von Produktinformationen müssen verwaltet werden?

Der Lebenszyklus eines Produktes besteht aus den unterschiedlichsten Daten, die abteilungsübergreifend vom PIM verwaltet werden:

  • Vermarktungsrelevante Werbetexte:
    Bezeichnungen, Beschreibungen
  • Vertriebsinformationen:
    Preise, Kundenrezensionen
  • Media Assets:
    Fotos, Grafiken, Videos, PDF-Dateien
  • Technische Informationen:
    Abmessungen, Gewicht, Spezifikationen
  • Designdaten:
    Größe, Farbe, Material
  • Lieferantendaten:
    Standort, Produktionspalette, Rechtsform, Zahlungskonditionen

Nutzen eines PIM-Systems in den einzelnen Abteilungen

Bei der Einführung eines PIM-Systems profitieren unterschiedliche Abteilungen im Unternehmen von den Funktionen.

  • Produktmanagement:
    Effiziente Produktdatenpflege
  • Marketing:
    Kanalübergreifende Kommunikation und Content-Erstellung
  • Data Compliance:
    Einhaltung gesetzlicher Vorgaben
  • E-Commerce:
    Optimierung der User Experience
  • Vertrieb:
    Zugriff auf stets aktuelle und vollständige Produktdaten
  • IT:
    Digitale Transformation vorantreiben

Vorteile mit einem Product Information Management

  • Eliminierung von Datensilos.
  • Zentrale und medienneutrale Verwaltung und Pflege der Produktdaten.
  • Schnellere Time-to-Market durch verkürzte Zeiten bei der Datenpflege und -bereitstellung.
  • Unterstützung individueller Arbeitsabläufe (Workflows).
  • Konsistente Produktdaten in allen Kanälen.
  • Reduktion von Fehlern und einheitliche Kommunikation.
  • Basis für effektive Produktkommunikation.

auswahl eines pim-systems

Die Anforderungen an ein PIM-System sind vielfältig, da eine Implementierung einer solchen Lösung ganzheitlich und häufig unternehmensweite Auswirkungen auf das Produktdatenmanagement hat. Somit ist die Auswahl des passenden PIM-Systems entscheidend für den Erfolg des Projekts.

Folgende erste Schritte helfen bei einer fundierten und zielorientierten Auswahl:

  1. Identifikation der Unternehmensziele, der aktuellen Herausforderungen und dem Status Quo im Unternehmen.
  2. Identifikation der Geschäftsprozesse und somit den Anforderungen an das PIM-System. Welche Abteilungen betrifft die Veränderung, welche Rollen und Freigaben müssen definiert werden? Erstellung eines Lastenhefts.
  3. PIM-Software Anbieter und Implementierungspartner anhand der Anforderungen, der Unternehmensziele und -strategie heraussuchen.
  4. Erstellung von Use Cases anhand konkreter Unternehmensdaten, die im Anbieter-Pitch aufgegriffen werden können.

„Der Einsatz von PIM-Systemen reduziert die Dauer einer inhaltlichen Fehlerbehebung bei einem Artikel im Webshop um durchschnittlich 75 %“

ProDa-Studie

implementierung eines pim-systems

Entscheidend für die Implementierung eines PIM-Systems ist die Vorbereitung sowie die Ausarbeitung einer konkreten Strategie. Essenzielle Grundlagen für eine erfolgreiche Einführung ist die Datenqualität sowie das Change Management im Unternehmen.

Ein PIM-System wird meist in verschiedenen Phasen eingeführt:

  1. Phase: Die Planung
    Durchführung einer Anforderungserhebung, Spezifizieren des Umfangs sowie Inhalts und zuletzt wird das passende System ausgewählt.
  2. Phase: Die Umsetzung
    Installation, Konfiguration und Programmierung des Systems. Anschließend wird das Programm getestet.
  3. Phase: Inbetriebnahme
    Schulung der Angestellten und Inbetriebnahme des Systems. Bei benötigter Hilfe können sich die Unternehmen an den Support des Systemintegrators wenden.

Investition eines PIM-Systems

Ein PIM-System kann effektiv einen Beitrag zum Unternehmenserfolg und somit zum ROI (Return on Investment) leisten:

  • Rund 30% schnellere Produkterfassung und -editierung
  • Mindestens 2 Stunden pro Woche spart ein Mitarbeiter bei der Informationssuche ein
  • Fehler werden in ¼ der Zeit gefunden und korrigiert
  • Bis zu 20% Kosteneinsparungen…
  • ….bei mehr Produktivitätsgewinn

Weitere Chancen mit
Product information management

Building Information Modeling

Erfolgreiche Umsetzung der BIM-Anforderungen mit dem Einsatz von PIM-Systemen.

Product Experience

Produkte erlebbar machen – Wie Sie eine Product Experience schaffen und Ihre Wettbewerbsposition stärken.

Passende Leistungen

Beratung

Wir bieten eine kompetente und Software-neutrale Beratung.

Implementierung

In-time und In-budget Umsetzung Ihres IT-Projekts.

Service

Zuverlässige Unterstützung für Ihre Anfragen.

Print Publishing

Ganzheitliche und hoch professionelle Unterstützung Ihres Publishing-Prozesses.

Referenzen

Kunden mit einer Product Information Management-Lösung.

Erhalten Sie hier spannende Einblicke in ein PIM-Projekt und die dort eingesetzte Technik von unseren Kunden.

Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Webinar

Einführung Product Information Management

Im Webinar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die PIM-Welt. Wir klären Begrifflichkeiten und Kernaufgaben von PIM, sprechen über die Vorteile und den Nutzen und zeigen eine typische Systemarchitektur.

Webinar

PIM-Projekte erfolgreich umsetzen

Im Webinar erfahren Sie konkrete Beispiele und Situationen aus dem Projektalltag und wir leiten Ihnen die daraus resultierenden Erfolgsfaktoren ab, welche für PIM-/MDM-Projekte spezifisch sind.

Unsere Download-Empfehlungen

Hier finden Sie nützliche Tipps, Whitepaper und Studien für erfolgreiches Product Information Management zum Download.

10 Tipps für die Auswahl
eines PIM-Systems

PIM Starter-KIT
Sind Sie PIM-ready?

ProDa #2-Studie
Digitalisierung im Produktdatenmanagement