Westag & Getalit AG

Implementierung eines PIM/MAM-Systems inkl. Printausleitung

Die Westag & Getalit AG (www.westag-getalit.com), einer der führenden Hersteller erstklassiger Holzwerkstofferzeugnisse für den Hoch- und Innenausbau, setzt auf Marketing Information Management Lösung

Rasante Medienentwicklung optimieren und nutzen 

Um ihre international aufgestellte Produktkommunikation einfacher, schneller und kosteneffizienter abzuwickeln und zudem die Vertriebspartner und den Endkunden zeitnah mit aktuellen Produktinformationen zu versorgen, setzt die Westag & Getalit AG auf das erprobte Marketing Information Management – System von Contentserv.

Ziel ist es zukünftig sämtliche Produktinformationen inkl. Bilder und Dokumente zentral und konsistent zusammen zu führen. Des Weiteren wird die Sortimentsplanung und die Aussteuerung von Produktinformationen in die zahlreichen und mehrsprachigen Ausgabekanäle wie kundenindividuelle Exporte, Shops, Webseiten, Produktkonfiguratoren und Printmedien über diese zentrale PIM/MAM-Applikation erfolgen.

Die Fachbereiche werden dadurch von mühsamem, manuellem Zusammentragen von Daten, Formaten und Versionen für verschiedene Marken, Sprachen, Produkte, Medien und Ausgabekanäle entlastet.

Erstellung der Printmedien für alle Geschäftsbereiche wird optimiert

Um in einem zweiten Schritt die Printmedien noch effizienter automatisiert zu erstellen, wird in einem weiteren Ausbau eine leistungsfähige Database Publishing Lösung zum Einsatz kommen. Damit werden zukünftig automatisiert bzw. vollautomatisch InDesign-Dokumente für die Sortimentsübersichten, Preislisten und Datenblätter für alle Geschäftsbereiche erstellt.

Torben Gebensleben – Projektleiter Einführung PIM/MAM:

„Die Vielfalt unserer angebotenen Produkte, die wachsende Dynamik im Produktsortiment sowie die zunehmenden Sprachvarianten und verschiedenen Ausgabemedien können wir nur mit der professionellen Implementierung eines Marketing Information Management Systems effizient lösen.“

Holger Hacke-Schnell – Leiter Informationstechnologie:

„Das Projekt ist nicht nur enorm komplex, sondern bedarf auch Änderungen in der Organisationsstruktur und den Prozessen.

Bei der Auswahl eines Partners für dieses Projekt war uns daher nicht nur die technologische Basis wichtig, auf die das PIM/MAM-System aufsetzt. Wir wollten auch mit einem erfahrenen Implementierungspartner zusammenarbeiten, der uns bei der Organisation und der Definition der zukünftigen Prozesse unterstützt.

Mit Contentserv und der SDZeCOM haben wir die richtigen Partner gefunden.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.