update #2019

Erleben Sie Themen | Trends | Technologien für Ihr Produktdatenmanagement und Ihre Digitalisierung!

Bereits zum 16. Mal präsentieren wir aktuelle Themen, Trends und Technologien für effizientes (Produkt)Datenmanagement und Digitalisierung. Freuen Sie sich auf viele spannende und sehr praxisorientierte Vorträge und Workshops.

Auf unserer Veranstaltung erhalten Sie wertvolle Impulse, viel Praxis-Wissen und konkrete Ansätze für Ihre Digitalisierung.

In diesem Jahr mit Best Practice Vorträgen unserer Kunden:

Auf der update #2019 Veranstaltung am 27. Juni werden rund 150 Teilnehmer aus Industrie und Handel erwartet. Die Veranstaltung gehört für viele unsere Kunden und Interessenten zu einem festen Bestandteil in der Jahresplanung. Kommen auch Sie zu uns in ZEISS Forum und entecken Sie Themen, Trends und Technologien…

update #2019: 27.06.2019, 09:30-16:30, im ZEISS Forum Oberkochen

Produktdaten gehören zu den wertvollsten Daten im Unternehmen. Sie sind zentraler Bestandteil des Business und beeinflussen den Wertschöpfungsprozess und die Digitale Transformation entscheidend. Gesamtunternehmerische Prozesse, Technologien und die Marktbedingungen unterliegen einem stetigen Wandel.  Die update #2019 zeigt Ihnen aktuelle Themen, Trends und Technologien und gibt die Möglichkeit zum Austausch.

 

Ihre Anreise

Die Adresse für Ihr Navi:

ZEISS Forum
Carl-Zeiss-Straße 22
73446 Oberkochen

Anfahrtsbeschreibung >>

 

Agenda update #2019

ab 9:00 Warm-Up mit Begrüßungskaffee

Moderation:

Daniela Zimmer

international gefragte Moderatorin, Fachjournalistin für E-Commerce, Programmleitung „Internet World Kongress“

Beginn der Veranstaltung:

09:30 Begrüßung durch
Franz Schwarz, Geschäftsführer SDZeCOM
09:35 „In 30 Minuten um die Welt der Produktdaten – Themen, Trends, Technologien“
 

 

Gehen Sie auf eine spannende Entdeckungsreise und erleben Sie neue Themenfelder, die aktuell und in Zukunft den Handel und unterschiedliche Industrien beschäftigen. Produktdaten sind dabei mehr als nur Texte und Bilder auf der Website oder im Katalog. Produktdaten sind zentraler Bestandteil des Business und beeinflussen den Wertschöpfungsprozess und die Digitale Transformation im Unternehmen entscheidend. Oliver Frömmer nimmt Sie mit auf eine Themenreise zu Kunden, Software-Anbietern und Analysten. ARE YOU READY TO TAKE OFF?

Referent: Oliver Frömmer, Mitglied der Geschäftsleitung bei SDZeCOM

10:05 Best Practice Vortrag von DELO
Von der Entwicklung zum Datenblatt“
Wie aus Laborwerten Produktdaten werden.

Das Familienunternehmen DELO mit Hauptsitz in Windach beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter und verfügt über Tochtergesellschaften in den USA, China, Singapur und Japan. Das Sortiment des Unternehmens umfasst mehrere hundert Spezialklebestoffe, Dosiersysteme und spezielle Geräte für lichthärtende Klebstoffe. Die hochwertigen Produkte kommen weltweit in den Branchen Consumer-Elektronik, Mikroelektronik, Automobil- und Maschinenbau zum Einsatz.

Referenten: Florian Gall, Strategischer Prozessmanager und Julia Wendler Product Specialist von DELO Industrie Klebstoffe

10:35 Kaffeepause & Networking
11:00
„Potentiale der Digitalisierung – Geschäftsmodelle und Forschungsprojekte an der Hochschule Aalen“
 

 

Ein ausgeklügeltes Geschäftsmodell ist die Grundlage eines jeden Unternehmens. Im Zuge der neuen Entwicklungen von Digitalisierungstechnologien wie Big Data, Cloud und Social Computing sowie IoT mit Smart Services haben sich Geschäftsmodelle und -prozesse enorm verändert und es entstanden viele neue Modelle. Obwohl sich Theorie und Praxis zunehmend für die Potentiale neuer Geschäftsmodelle durch Digitalisierung interessieren, konnte die bisherige Forschung noch nicht wesentliche Einflussgrößen nachweisen. Um diese Forschungslücke zu schließen, führt das Competence Center für Smart Services und Informationssysteme im Mittelstand an der Hochschule Aalen seit mehr als 5 Jahren empirische Studien zu den Potentialen digitaler Geschäftsmodelle durch. Im Vortrag sollen daraus abgeleitete Ergebnisse anschaulich an Beispielen dargestellt werden und schließt mit einer Betrachtung von Chancen und Risiken der Digitalisierung.

Referenten: Prof. Dr. Ralf-Christian Härting und Alexander Sprengel, von der Hochschule Aalen

11:30 Best Practice Vortrag von KARE Design
„Komplexe Markeninformationen in diverse Kanäle, Formate, Sprachen, an Partner und Verbraucher hochwertig und konsistent weitergeben“
Wie eine Master Data Management Lösung digitale Marktpräsenz und globale Expansion bei KARE Design vorantreibt
Die KARE Design GmbH ist eines der weltweit führenden Handelsunternehmen für Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires. Heute beschäftigt das Unternehmen mit seinen eigenen Geschäften in Deutschland und Österreich und seinen 2.000 internationalen Handelskunden in über 46 Ländern knapp 1.100 Mitarbeiter. Der Absatz erfolgt neben den eigenen Geschäften auch in über mehr als 100 Franchise Shops und 100 Shop-in-Shop-Systemen.

Michael Wolf zeigt Ihnen in seinem Vortrag die Motivation und Ziele seines Unternehmens, eine Master Data Management Lösung einzusetzen.

Referent: Michael Wolf, COO von KARE Design GmbH

12:00 Lunch
13:10 „Mut zur Zukunft – der Schlüssel zum Erfolg“
Wie Sie sich in Zeiten der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz (KI) immer wieder neu motivieren
 

 

 

Für Inspirator und Keynote Speaker Norman Gräter steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Seine Vorträge sprühen vor Leidenschaft, Begeisterung und Motivation. Er sieht den Menschen hinter dem Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner und erkennt darin den dauerhaften Erfolg in Zeiten von Veränderung und Digitalisierung.

Wer in Norman Gräters Publikum sitzt, erlebt Inspirationen, „die begeistern und ankommen“ und so manche kleine und große Veränderung bewirken. Nicht umsonst ist der Inspirator zweifacher Europameister im öffentlichen Reden – die höchste Auszeichnung für Reden in deutscher Sprache und wurde zum Trainer des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Referent: Norman Gräter, Keynotespeaker + Life Strategist

13:50 3 parallele Sessions:
Session 1 Data:Fiction
Wie Sie heute mit dem bewussten Umgang und Pflege Ihrer Stammdaten die Grundlage für die Zukunft Ihres Unternehmens sichern.
 

Stephan Born und Michael Irmen nehmen Sie mit auf eine Gesprächsreise mit dem Ziel Stammdatenmanagement – die Sie unbedingt buchen müssen wenn Digitalisierung, digitale Transformation oder auch Technologietrends wichtige Themen für sie und Ihr Unternehmen sind.

Der Blick und das Gespräch fallen dabei immer wieder auf das zurück was in Unternehmen bereits heute behandelt werden kann – und oft stiefmütterlich oder in Lagern gedacht wird: das Verwalten der zentralen Stammdatensätze. Dabei teilen wir unsere Praxiserfahrung und freuen uns auf Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

Referenten: Stephan Born, Senior Consultant und Michael Irmen, Business Unit Manager Consulting, SDZeCOM

Session 2 Customer und Product Experience
„Das letzte Geheimnis der Digitalen und Print Medien.“
Freunde und Feinde einer perfekten Customer Experience.
Und welche Rolle spielt dabei Product Experience?

 

Wie erleben wir als Kunde Produktinformationen in den unterschiedlichen Touchpoints? Was wiederum bedeutet diese Experience für Marketing und Produktmanagement? Karsten Woiki wird Sie hier auf eine erlebnisreiche Tour rund um Customer und Product Experience mitnehmen.

Digital First lautet die Strategie. Führt diese Strategie nachhaltig zu der bestmöglichen Customer Experience? Horst Huber, Pionier des Database Publishing und bekennender Content First Befürworter erläutert worauf es in der digitalen Transformation des Marketings ankommt. Lassen Sie sich überraschen von erstaunlichen Erkenntnissen.

Referenten:  Horst Huber, Geschäftsführer bei Werk II und Karsten Woiki, Senior Sales Consultant bei SDZeCOM

Session 3 E-Commerce
„Erfolgreich im E-Commerce“
Was Hersteller und Händler im digitalen Vertrieb beachten sollten und welche Rolle dabei richtig aufbereitete Produktdaten spielen.
 

Um langfristig erfolgreich im E-Commerce zu sein müssen Sie Ihre Strategie ganz klar definieren. Welche aktuellen und zukünftigen Themen sowie strategischen Ansätze in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen, verrät Ihnen Matthias Eckert aus dem Projektalltag bei der E-Commerce-Agentur netz98.

Ein wichtiger Bestandteil für eine beständige Umsatzsteigerung im E-Commerce sind richtig aufbereitete Produktdaten. Wie Produktdaten für E-Commerce aufbereitet werden müssen und was ein PIM-System im Zuge von Produktdatenmanagement für E-Commerce leisten kann, zeigt Ihnen Joachim Frey aus dem Projektalltag bei SDZeCOM.

Referenten: Matthias Eckert, Head of Digital Innovation bei netz98 und Joachim Frey, Sales Consultant bei SDZeCOM

14:50 Kaffeepause
15:10 „Wie Sie Ihre IT-Projekte am Beispiel PIM/MDM erfolgreich umsetzen“
Was Sie beachten müssen und was Sie unbedingt vermeiden sollten!
 

 

 

Es gibt zahlreiche Forschungen, Studien und Empfehlungen zu Erfolgsfaktoren für Projekte. Die genannten Erfolgsfaktoren sind uns irgendwie bekannt aber dennoch bleibt nach der Lektüre eine gewisse Unsicherheit.

Was bedeutet das jetzt konkret für mein Projekt, für meine PIM/MDM – Einführung? Wir schildern konkrete Beispiele und Situationen aus dem Projektalltag und leiten daraus entsprechende Erfolgsfaktoren ab, die für PIM/MDM-Projekte spezifisch sind. Dadurch möchten wir Ihnen den Transfer für Ihr Projekt vereinfachen und ermöglichen.

Referent: Michael Irmen, Business Unit Manager Consulting bei SDZeCOM

16:10 Best Practice Vortrag von Uzin Utz
„Den Multimarken Datenjungle meistern“
Welche Herausforderungen stellt eine Mehrmarkenstrategie an das Produktdatenmanagement?
 

Die Uzin Utz AG mit Sitz in Ulm wurde 1911 gegründet und entwickelte sich vom regionalen Klebstoffhersteller zum heute weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme mit rund 1.000 Mitarbeitern. Das innovative Unternehmen ist mit seinen Marken UZIN, Wolff, Pallmann, Arturo, codex und RZ in 48 Ländern vertreten, davon in 19 Ländern mit eigenen Produktions- und Vertriebsgesellschaften.

Referent: Jakob Sommer, Leiter IT-Innovation der Uzin Utz AG

16:40 Verabschiedung
durch Franz Schwarz, Geschäftsführer, SDZeCOM

Im Anschluss an die update #2019 haben Sie die Möglichkeit, direkt im ZEISS Forum das Planetarium und das Museum der Optik zu besichtigen. 50 Jahre Mondlandung!Entdecken Sie hierzu die Sonderausstellung „See beyond.Go beyond. The journey to the Moon and ZEISS“ im Museum.

Hinweis: Wir behalten uns kurzfristige Änderungen an der Agenda vor.

Anmeldung: Melden Sie sich hier kostenfrei an

Teilnehmer/Zielgruppe:

  • Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Produktmanagement, Vertrieb, IT, Geschäftsführung
  • nur Hersteller und Händler

 

Veranstaltungsgebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung: Sie können sich zu einer oder zu beiden Veranstaltungen anmelden

 

Hotelempfehlungen >>

Location: ZEISS Forum Oberkochen