TKD Kabel GmbH

Implementierung eines zentralen Produktdatenmanagement-Systems

Die TKD KABEL GmbH, weltweit einer der größten Anbieter von Kabeln und Kabelzubehör löst ihre aufwendige, dezentrale Datenhaltung durch ein zentrales Produktdatenmanagement-System von OpusCapita (ehemals jCatalog) ab.

Das System wird durch den Aalener Implementierungspartner SDZeCOM bei TKD eingeführt.

Die Konzeption und Herstellung des mehr als 30.000 Artikel umfassenden Katalogs in allen benötigten Sprachen wird dann nicht mehr auf Basis einzelner Datenblätter, sondern durch das direkte Einspielen der Produktdaten wesentlich effektiver, schneller und mit konsistenten Daten durchgeführt. Diese Daten werden künftig unternehmensweit in den unterschiedlichen Abteilungen für die verschiedenen Kanäle verwendet.

Die Produkte werden auf der Website der TKD auch branchenspezifisch dargestellt und die Kunden, die bislang online nur den Produktkatalog anfordern konnten, werden die Produkte direkt über die Website bestellen können.

Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten der OpusCapita AG war die große Flexibilität der Software, die nicht nur das Erfassen der Daten aus den unterschiedlichen Datenquellen ermöglicht, sondern sich vor allem auch auf die Schnittstellen-Offenheit bezieht. So lässt sich zum Beispiel die Verbindung zum ERP-System sehr einfach herstellen.

Christian Hohnen, Leiter eMarketing bei TKD, sieht einen wesentlichen Vorteil des neuen Systems in der unternehmensspezifischen Anpassbarkeit: „Die Entwicklungs- und Fertigungsspezialisten erhalten wertvolle Daten, die sie bei ihren Konstruktionsplanungen unterstützen. Die OpusCapita-Software ist damit für uns eine zukunftssichere Investition.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.