Sikla

Workshop Anforderungsprofil für PIM/MAM/Publishing

Workshop Anforderungsprofil für PIM/MAM/Publishing

Der führende Spezialist von Befestigungssystemen Sikla ist seit 1967 kompetenter Partner für die technische Gebäudeausrüstung und den industriellen Anlagenbau. Die ca. 26.000 Sikla Produkte werden in über 35 Ländern weltweit eingesetzt. Die Medienerzeugnisse werden in 13 Landessprachen übersetzt.

Das bedeutet: Verwalten enormer Produktdatenmengen sowie aufwändiges Erstellen der Medien. Um dies dauerhaft effizient zu lösen, entschied sich Sikla, ein Product Information Management System (PIM) einzuführen. Systemarchitekt SDZeCOM unterstützte Sikla, das passende PIM-System auf einer neutralen und fundierten Basis zu treffen.

In einem gemeinsamen Workshop analysierte SDZeCOM mit Sikla Ist- und Soll-Prozesse sowie die Systemlandschaft im Bereich Produktverwaltung. Zudem wurden die bestehenden Ausgabekanäle definiert, wie etwa Building Information Modeling (BIM), Website und Printproduktionen. Somit werden auch aktuelle, mittelfristige, langfristige und bereichsübergreifende Anforderungen von Sikla berücksichtigt.
Damit startet das gemeinsame Projekt in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.