Digitalisierung manueller Prozesse der Medienerstellung bei PULSIVA

Neukonzeption soll für 50% weniger Aufwand beim automatisierten Erstellen mehrsprachiger Haupt- und Auszugskataloge sorgen

 

Pulsiva ist eine Marke der Erwin Müller Group, einem weltweit operierenden B2B-Versandhandelsunternehmen für die Hotellerie- und Gastronomiebranche. Das Unternehmen bewirbt seine Produkte u.a. durch jährlich neun Kataloge in je neun Sprachvarianten. Um bei der komplexen Medienherstellung Zeit- und Kostenaufwand zu reduzieren, wurde von Systemarchitekt SDZeCOM der aktuelle Print-Prozess analysiert und neukonzipiert.

Über PULSIVA GmbH

Seit der Gründung im Jahr 2008 in Nürnberg ist die Pulsiva GmbH als Anbieter für Hotellerie- und Gastrobedarf auf Erfolgskurs. Das Unternehmen lockt mit einem bewährten, preisorientierten Standardsortiment und garantiert dabei gastronomietaugliche Qualität und schnelle Lieferung.

Medienproduktion: 170 Mio. aufgelegte Seiten pro Jahr

Mit über 170 Mio. aufgelegten Seiten in Deutschland pro Jahr und regelmäßigen Preisaktualisierungen von ca. 5.000 Artikeln sowie der neun Sprachen ist die Medienproduktion von Pulsiva äußerst anspruchsvoll. Um hier den immensen Zeit- und Kostenaufwand zu reduzieren, plante das Unternehmen seine mehrsprachigen Medien automatisiert und templatebasiert zu erstellen.

Konzeption und Proof of Concept

In einem ersten Schritt analysierte SDZeCOM den aktuellen Print-Prozess und zeigte hieraus Handlungsalternativen auf. Das präferierte Szenario wurde in einem anschließenden Proof of Concept validiert.

In einem weiteren Schritt integrierte SDZeCOM das neue Database Publishing System priint:suite von Werk II mit individueller Anbindung an das PIM-System Contentserv. In diesem Zuge wurden die manuellen Prozesse der Medienerstellung digitalisiert. Seine Kataloge wird Pulsiva künftig automatisiert und templatebasiert mit deutlich weniger Zeit- und Kostenaufwand erstellen. Das Ziel sind hier bis zu 50% an Einsparungen. Die Produktmanager können nun die Produkte auf Doppelseiten graphisch verplanen. Sprachvarianten werden jetzt einfach über integrierte Übersetzungsprozesse erstellt.

Skalierbare Lösung für die gesamte Erwin Müller Unternehmensgruppe

Die konzipierte Lösung für Pulsiva ist auf die gesamte Unternehmensgruppe Erwin Müller skalierbar. Einheitliches Vorgehen sowie einheitliche Prozesse zudem kürzere Zeit beim Go-Live sind somit garantiert.

Die Projektreferenz ist hier zu finden