Online-Marktplätze

Online-Marktplätze gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Mit Marktplätzen, Preisvergleichsportalen und Suchmaschinen erhalten Onlinehändler eine Reichweitenstarke Möglichkeit, um ihre Produkte und Leistungen einem breiten Käuferkreis vorzustellen. So ähneln beispielsweise Amazon, eBay oder der B2B-Marktplatz Mercateo in ihrer Funktion den Einkaufszentren und Shoppingmeilen der Offline-Realität. Eine hohe Frequenz an Interessenten, ein großer Anteil von kaufwilligen und zahlreiche Cross-Selling-Optionen machen Online-Marktplätze zu einer äußerst attraktiven Ergänzung der Vertriebskanäle. Mobile Commerce sorgt dabei für einen weiteren Schwung. Denn Smartphones und Tablets sind längst in den Alltag integriert.

Zudem ist für erfolgreiches E-Commerce die Auffindbarkeit der angebotenen Produkte in Suchmaschinen und Preisvergleichsportale ein entscheidender Faktor. Unternehmen müssen sich online inszenieren, um aufzufallen. Dabei spielen Produktinformationen eine herausragende Rolle.

Mehr über die Potenziale von Online-Marktplätzen erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper Effiziente Produktkommunikation auf Online-Marktplätzen und Google Shopping.