Globus SB-Warenhaus

Globus setzt für Stammdaten-Management modernste Technologie ein

Wie Globus Artikeldaten von Lieferanten mithilfe von Stibo STEP empfängt, validiert und bis zur Onlinedarstellung anreichert

Kundenanforderungen:

  • B2C-Daten möglichst automatisch verwalten und pflegen
  • Ermitteln des Golden Record durch Matching und Linking
  • Lösung für das Spannungsfeld zwischen möglichst einfachem Listing für Lieferanten durch nur unbedingt erforderliche Angaben, um die Artikel möglichst schnell aufzunehmen, und der Onlinedarstellung, die umfassendere Daten (z.B. Gefahrenhinweise) benötigt

 

Lösung durch SDZeCOM:

  • Unterstützung beim Aufbau des Prozesses (Workflow) zur Freigabe von Artikeln für die Onlinedarstellung durch den Data Steward
  • Erstellen der Benutzeroberfläche für den Data Steward, für die Pflege und Freigabe von durch Lieferanten angelieferten Produktdaten mit Fokus auf die Datenqualität
  • Technische Schnittstelle zur Freigabe für die Onlinedarstellung, losgelöst vom Listingprozess
  • Synchronisation von Bilddaten zwischen Lieferantenobjekten und internen Objekten (im Rahmen des Matching & Linking der Golden Records)

 

Das Unternehmen:
Vor über 190 Jahren von Franz Bruch im saarländischen St. Wendel als Kolonialwarenladen gegründet, führt Matthias Bruch als geschäftsführender Gesellschafter das Familienunternehmen Globus bereits in sechster Generation. Heute betreibt die Globus-Gruppe neben 51 SB-Warenhäusern in Deutschland 97 Globus Bau- und Elektrofachmärkte sowie 34 Globus Hypermärkte in Tschechien und Russland. In seinen deutschen SB-Warenhäusern beschäftigt Globus derzeit rund 19.400 Mitarbeiter und gehört mit einem Umsatz von 3,5 Mrd. Euro (2020/2021) innerhalb der deutschen Handelslandschaft zu den „Kleinen unter den Großen“. Damit unterscheidet sich Globus aber auch von den typischen Filialisten: Ein Globus-Markt kommt nicht von der Stange, sondern ist zugeschnitten auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in der jeweiligen Region. Frische Qualität und Eigenproduktion stehen dabei im Fokus. In den Globus-eigenen Meisterbäckereien, Fachmetzgereien und Restaurants bereiten die Mitarbeiter täglich eine Vielzahl an Lebensmitteln selbst von Hand zu. Regionale und lokale Partnerschaften spielen bei Globus eine zentrale Rolle: Jeder Markt arbeitet mit bis zu 100 Produzenten und Handwerksbetrieben aus der Region zusammen. Soziales Engagement, wie die Unterstützung von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln, ist für die Globus-Märkte selbstverständlich. Die Aktivitäten der Märkte werden ergänzt durch die Projekte der gemeinnützigen Globus-Stiftung. Im Inland liegt der Förderschwerpunkt auf der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen mit dem Schwerpunkt der Eingliederung ins Berufsleben. Im Ausland liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung der medizinischen Versorgung sowie Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Regionen, in denen Menschen Unterstützung benötigen.


Pressemeldung
(Aalen, 03.08.2020) Zur Erweiterung der STEP-Anwendung von Stibo Systems holt sich Globus Unterstützung und setzt auf das Know-how von SDZeCOM. Zur Pressemeldung.


Hier können Sie sich den Projektsteckbrief von Globus herunterladen.

Bitte geben Sie uns Ihre Kontaktdaten an und Sie erhalten dafür das gewünschte Dokument per Mail.

Anrede:
Herr Frau
Newsletter bestellen

Durch die Angabe meiner Kontaktdaten ermächtige ich SDZeCOM, mich durch personalisierte Mitteilungen zu den Produkten und Diensten von SDZeCOM informiert zu halten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von SDZeCOM. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit abmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.