Erfolgreicher Transfertag der Hochschule Aalen

Digitale Transformation – Vertreter aus Wissenschaft und Praxis trafen sich am 21. November an der Hochschule Aalen

Am 21. November fand der 9. Transfertag der Hochschule Aalen unter dem Motto „Digitale Transformation in a smart Product World“ in Aalen statt. Der Transfertag stellt ein wesentliches Bindeglied zwischen Forschung und Praxis dar. Über 150 Teilnehmer sahen sich die 18 Vorträge aus der Wissenschaft und von Unternehmen an.

Es wurden viele Impulse und Praxisbeispiele zu Themen wie Digitale Geschäftsmodelle, Digitales Marketing, Industrie 4.0 oder Künstlicher Intelligenz präsentiert. Organisiert wurde der Transfertag vom Studienbereich KMU der Fakultät Wirtschaftswissenschaften in Zusammenarbeit mit SDZeCOM aus Aalen.

Prof. Dr. Ralf Härting, Hochschule Aalen: “Gemeinsam mit unserem Partner SDZeCOM ist uns eine rundum erfolgreiche Veranstaltung gelungen. Die Referenten kamen mit Ihren Vorträgen bei den Teilnehmern sehr gut an.“

Lernende Roboter und Künstliche Intelligenz

Prof. Dr. Veit Etzold eröffnete mit seinem Vortrag „Vom Neandertal ins Digital“ die Veranstaltung und zeigte, wie man mit der richtigen Story die Psyche des Kunden besser verstehen könne. Die Erwin Müller Group sprach über die Anforderungen an IT-Systeme und Prozesse eines internationalen Versandhandels mit 40 000 Produkten, 6 Marken und 8 Sprachen. Außerdem gab es Beiträge über den „360°-Blick auf Produktdaten“, „Emotionssensitive Assistenzsysteme“, sowie „Smart Products Transformation“.

Die Teilnehmer konnten viele wertvolle Tipps für ihre Digitalisierung im Prozess- und Datenmanagement mit nach Hause nehmen.