Digital-Insights von Bucherer, ratioform und Trelleborg auf der update #2018 im ZEISS Forum

Den 150 Teilnehmern aus Industrie und Handel wurde ein informativer und unterhaltsamer Themenmix aus Vorträgen und Workshops geboten.

Gerade die Erfahrungsberichte von Kunden wie Ratioform Verpackungen, Trelleborg Sealing Solutions und der Bucherer AG haben den Teilnehmern besonders gut gefallen. Neu auf der Agenda war das Publishing-Special am Vortag.

Die Veranstaltung von SDZeCOM, die bereits seit 15 Jahren stattfindet, ist für viele der Teilnehmer ein fester Bestandsteil wenn es um Themen, Trends, Technologien zu Produktdatenmanagement und Produktkommunikation geht.

Neu: Publishing-Special am Vortag der update #2018
Am Nachmittag des 4. Julis fand zum ersten Mal das Publishing-Special von SDZeCOM mit dem Software-Partner Werk II statt. Im ZEISS Forum Oberkochen informierten sich 50 Medienspezialisten über Automatisierungs-Möglichkeiten und aktuelle Entwicklungen im Publishing. Den Slot „Meet the experts“ nutzten die Teilnehmer für regen, direkten Erfahrungsaustausch mit Experten aus dem Publishing-Team von SDZeCOM sowie Horst Huber, dem CEO von Werk II.

update #2018
Am nächsten Tag war der Hörsaal im ZEISS Forum mit 150 Teilnehmern bis in die letzte Reihe gefüllt. Zum Auftakt der Veranstaltung stand Heinz Krienbühl, Head of E-Commerce bei der Bucherer AG vor den Teilnehmern. Der Schweizer berichtete in seinem Vortrag über das E-Commerce-Business im Luxusbereich sowie über die Erfolgskriterien und Handlungsempfehlungen der Bucherer AG. Mit Claude Kornelis, Director Digital Business Development von Trelleborg Sealing Solutions konnte SDZeCOM einen weiteren Kunden auf die Bühne holen. Der Niederländer gab in seinem Vortrag „Success factors for going digital“ Einblicke in die digitale Entwicklung der Trelleborg Sealing Solution.

Oliver Frömmer betrachtete das Thema Produktdaten mit dem 360°-Blick. Das Ergebnis: Produktentwicklung, Produktion, Marketing und Service – alle profitieren von Produktdaten, wenn diese transparent, korrekt und aktuell vorliegen.

Welche Chancen sich ergeben, wenn Unternehmen verschiedene Stammdaten miteinander verbinden, zeigte Sven Bullmann von Stibo Systems – einem eindrucksvollen Beispiel.

Nach dem Mittagessen holte Powerfrau Christine Hoeft die Teilnehmer aus dem Mittagstief. „Anpacken statt aufschieben“ – unter dem Titel musste der ein oder andere Teilnehmer auf die Bühne und wurde so ganz charmant in den 30 minütigen Slot eingebunden.

Aktive Teilnahme an den Workshops

Mit der Frage „Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?“ leitete Michael Irmen, Business Unit Manager Consulting bei SDZeCOM, die drei Workshop-Sessions ein:

  • „10 Erfolgsfaktoren für PIM/MDM-Projekte“
  • „Change. Neben IT-Systemen und Prozessen ist der Faktor Mensch entscheidend“
  • „Schritt für Schritt zum richtigen PIM-/MDM-System“

 

Natürlich darf auch Horst Huber am update-Tag nicht fehlen. Er hat sich die Customer Experience vorgenommen und dargestellt, wie Print-Kampagne diese unterstützen.

Zum Abschluss des Tages berichtete Jens Müller, Leiter Marketing bei Ratioform Verpackungen über seine Erfahrungen bei der Einführung eines Product Information Management (PIM) Systems und die erreichten Projekt-Ziele und die Zusammenarbeit mit SDZeCOM.

Das Feedback der Teilnehmer war sehr gut. Die ersten haben sich die update #2019 bereits im Kalender notiert.

Save the date

Interessierte Hersteller und Händler können sich bereits jetzt kostenfrei für die update #2019 am 27. Juni 2019 – wie der im ZEISS Forum in Oberkochen anmelden: www.sdzecom.de/update-2019/

 

Zur Bildergalerie: