Die wichtigsten Rechtstipps zu Artikelbeschreibungen

EU­-Richtlinien und Gesetze

Aufgrund der Informationspflichten im Fernabsatz müssen Händler die „wesentlichen Eigenschaften“ ihrer Waren oder Dienstleistungen angeben. Alle Artikel sind daher so detailliert wie möglich zu beschreiben. Was die Artikelbeschreibungen aber rechtlich so schwierig macht ist der Umstand, dass dabei diverse Vorgaben der Europäischen Union (EU) zu beachten sind. Jeder Fehler beim Formulieren der Angebote kann ein Wettbewerbsverstoß sein und zu teuren Abmahnungen führen.

Inhalte

  • Wichtigsten Kennzeichnungspflichten
  • Folgen von fehlender Artikelbeschreibungen
  • Tipps für die richtigen Kennzeichnungsvorschriften

 

Webinar-Nr.
10024

Teilnehmerkreis
Unternehmen, die Rechtssicherheit Ihrer Produktdaten gewährleisten möchten

Termine

Seminardauer
Die Dauer beträgt 60 Minuten

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei