Big Data on Food

Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie – Strategische vs. operative Herangehensweisen bei Emmi und Seeberger zur Umsetzung der Anforderungen

 

 

Die Lebensmittelindustrie ist geprägt von Richtlinien, Konkurrenz und Schnelllebigkeit. Auf gesetzliche Vorgaben für Produktinformationen, die für Konsumenten auf den Produkten sein müssen, muss flexibel und mit stets korrekten Anpassungen oder Änderungen der Daten reagiert werden. Zudem spielt die Ästhetik und die Anordnung der Informationen auf dem Produkt eine große Rolle – denn Lebensmittel bedeuten Lifestyle und das Auge entscheidet beim Kauf eines Produkts mit.

Wie vorteilhaft diese Umsetzung mit einem Product Information Management (PIM)-System ist, zeigen Emmi und Seeberger auf der Online-Veranstaltung von SDZeCOM in Zusammenarbeit mit Contentserv. PIM optimiert dabei nicht nur die Kommunikation zum Konsumenten sondern managt darüber hinaus alle Produktbeschreibungen, die für Lebensmittel nötig sind – von Bildern, über Spezifikationen bis hin zu Nährwerttabellen – und das stets unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und der Informationssicherheit über alle Kanäle hinweg verteilt.

Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
10:30-11:30 Uhr

Agenda:

  • Begrüßung und Einleitung
  • Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie – Die Strategie der Nummer 1 der Schweizer Milchprodukte Emmi
  • Emmi im Interview
  • Bedeutung der Produktinformationen –  operative Umsetzung der Lebensmittelkennzeichnung bei der Seeberger GmbH
  • Seeberger im Interview
  • Die 5 wichtigsten Schritte für das weitere Vorgehen

 

Zielgruppe:
Unternehmen in der Lebensmittelindustrie
Industrie- und Handelsunternehmen
Kommunikations-, IT-, Digital- und Marketing-Experten

Zur Anmeldung:
Melden Sie sich hier kostenlos zur Online-Veranstaltung an.
Änderungen sind vorbehalten.