Bauknecht

Implementierung von Contentserv als ganzheitliches Marketing Management System

Bauknecht Hausgeräte GmbH – Internationale Produktkommunikation effizient und ganzheitlich

Als international tätiges Unternehmen des Whirlpool Konzerns, dem weltweit führenden Hersteller und Vertreiber von Haushaltsgroßgeräten, existieren hohe Anforderungen an die Produktkommunikation. Händler wie auch Endverbraucher werden über gedruckte Medien wie zum Beispiel Kataloge, Datenblätter oder Preislisten informiert, aber auch über verschiedene Websites, wie dem hauseigenen Online-Händler-Portal.

Weitere Marken, Produktgruppen und Sprachen waren für Bauknecht Deutschland und Österreich sowie Whirlpool Benelux ausschlaggebend, ein System aufzubauen, mit dem zum einen Produktdaten zentral verwaltet werden und dennoch individuell durch die jeweiligen Länder in ihren Sprachen kommuniziert werden können.

Für die Projektdurchführung und Implementierung hat sich die Bauknecht Hausgeräte GmbH für die SDZeCOM GmbH & Co. KG entschieden. Auf Grund der hohen Anforderungen hat man sich für Contentserv als ganzheitliches Marketing Management System entschieden. Dieses deckt Produkt- und Bildverwaltung, als auch Publikationsplanung und –produktion ab.

Eine große Herausforderung bei der Einführung des neuen Systems war es, die unterschiedlichen Abläufe der Produktmanager in den einzelnen Sparten und Ländern aufeinander abzustimmen, neue Verantwortlichkeiten festzulegen und Produktinformationen, die in den einzelnen Ländern vorhanden waren, zu konsolidieren.

Entstanden ist das Herzstück: die Produktverwaltung, die von SDZeCOM zudem mit spezifischen Funktionen erweitert wurde, so zum Beispiel einer dynamischen Verwaltung von Textbausteinen, in denen die Ausprägungen verschiedener technischer Attribute nach belieben eingebettet werden können.

Um die verschiedenen Ausgabemedien effizient planen und produzieren zu können, wurde der Publication Planer von Contentserv als Basis für die Publikationsverwaltung eingesetzt. Auch dieser wurde durch SDZeCOM auf die Anforderungen von Bauknecht angepasst. So können neben der manuellen Seitenplanung Publikationen auch außerhalb des Systems vorgeplant und anschließend importiert sowie automatisch produziert werden. Seiten werden online generiert, Vorschau-Ansichten automatisch berechnet und in der Publikationsplanung angezeigt.

Korrekturprozesse und letzte Änderungen können im „last-minute-corrector“ auf Basis des InDesign-Editors von Contentserv online im System vollzogen werden. Eine echte Erleichterung für Änderungen in letzter Sekunde.

Einen besonderen Service bietet Bauknecht seinen Handelspartnern. Mit Hilfe eines kleinen Portals können sich Handelspartner annähernd alle Produktdaten in individueller Struktur als Excel-Liste exportieren und diese im Anschluss im Handumdrehen in das eigene Warenwirtschaftssystem integrieren. Hierzu wurde von SDZeCOM ein Export-Tool entwickelt und implementiert.

Ein weiterer Bericht zu dem Projekt mit Bauknecht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.