Analyse, Bewertung und Modellierung der Systemlandschaft

Bei der Evaluierung von Software wird in der Regel die Einzelkomponente betrachtet. Um die zukünftigen Anforderungen des Marktes aber bestmöglich bedienen zu können, müssen die einzelnen Softwarekomponenten aber harmonisch über alle Schnittstellen hinweg optimal zusammenarbeiten. Dazu ist ein Blick auf die Systemlandschaft unumgänglich.

Tätigkeiten

  • Analyse der Anforderungen an die Systemlandschaft
  • Aufnahme der Prozesse, welche mit der betrachteten Systemlandschaft bedient werden sollen
  • Aufnahme der Schnittstellen zwischen den Einzelkomponenten
  • Aufnahme der Systemlandschaft
  • Stärken-/Schwächen-Analyse der Systemlandschaft
  • Ermittlung von Optimierungsansätzen

 

Methodiken

  • Best Practise aus Projekterfahrung und Marktbeobachtung
  • Analysetechniken zur Ermittlung der Kundenanforderungen
  • Anforderungsaufnahme
  • Dokumentationstechniken

 

Ergebnisse

  • Dokumentation der Anforderungen
  • Dokumentation der Prozesse
  • Dokumentation der Schnittstellen
  • Dokumentation der Systemlandschaft
  • Einschätzung der Stärken und Schwächen der Systemlandschaft inkl. Optimierungsansätzen

 

Zielgruppe

Projektleiter und/oder Projektteam, Management, Abteilungsleiter, Geschäftsführer und Inhaber